direkt zum Inhalt springen

Schlaglicht

Cannabis

Zur Diskussion um die kontrollierte Freigabe

Im aktuellen Hintergrund des Deutschlandfunks zum Thema »Kehrtwende in Drogenpolitik. Der lange Weg zur Legalisierung von Cannabis« positioniert sich Maja Wegener, Geschäftsführerin der Bundesarbeitsgemeinschaft Kinder- und Jugendschutz, zur Diskussion um eine kontrollierte Freigabe von Cannabis an Erwachsene zu Genusszwecken aus Sicht des Kinder- und Jugendschutzes.

Eckpunkte einer kontrollierten Abgabe an Erwachsene: Kein Cannabis an Jugendliche – Jugendschutz ist zentral und unverzichtbar!

»Der Jugendschutz muss bei der derzeitigen Diskussion um eine kontrollierte Abgabe von Cannabis an Erwachsene ein zentrales Ziel sein«, fordert der Vorsitzende der Bundesarbeitsgemeinschaft Klaus Hinze heute. »Die vom Gesundheitsminister veröffentlichten Eckpunkte der Bundesregierung zur Einführung einer kontrollierten Abgabe von Cannabis an Erwachsene zu Genusszwecken verweisen zwar hierauf, in der Umsetzung muss der präventive Jugendschutz und Aufklärungsarbeit aber noch deutlich mehr gestärkt werden. Die präventiven Maßnahmen im Kinder- und Jugendschutz sollten verbindlich aus den zu erwartenden Steuereinnahmen finanziert werden und zu nicht unerheblichen Teilen in die Kinder- und Jugendhilfe fließen,« so Hinze weiter. Wenngleich bereits wichtige Aspekte, wie die Straffreiheit Jugendlicher und die Abgabevorschriften sowie Werbeverbote berücksichtigt wurden, sieht die BAJ noch offene Fragen, z.B. bei der Umsetzung und Überprüfung einer Obergrenze des THC-Gehalts bei der Abgabe an unter 21-Jährige. Auch der Begriff »Genusscannabis« ist aus Sicht des Kinder- und Jugendschutzes zu überdenken, denn dieser Begriff kann leicht als verharmlosend wahrgenommen werden. Abzuwarten bleibt aber vorerst, ob die EU nichts gegen die geplanten Regelungen hat, denn erst dann soll es einen Gesetzentwurf geben, zu dem die BAJ dann erneut Stellung nehmen wird.

Schutz + Entkriminalisierung! Cannabis-Freigabe aus Sicht des Kinder- und Jugendschutzes

Die Stellungnahme der Bundesarbeitsgemeinschaft Kinder- und Jugendschutz e.V. »Schutz + Entkriminalisierung! Cannabis-Freigabe aus Sicht des Kinder- und Jugendschutzes« vom November 2021 findet sich unter https://www.bag-jugendschutz.de/de/stellungnahmen

Jugend – Cannabis – Prävention

SAVE THE DATE 24.06. in Berlin

mehr dazu

Safer Internet Day 2024

Prävention durch Medienkompetenz und sexuelle Bildung

mehr dazu

Wie geht’s unseren Kindern und Jugendlichen?

Aktuelle Ausgabe 1/2024

Zur mentalen Gesundheit junger Menschen

mehr dazu

Zukünfte für junge Menschen schaffen

KJP aufstocken statt kürzen!

mehr dazu

Anhörung zum Cannabisgesetz

BAJ als Sachverständige bei der öffentlichen Anhörung am 06.11.2023 zum Cannabisgesetz

mehr dazu

Peer-to-Peer im Jugendschutz

Ausgabe KJug 4/2023

mehr dazu

KJug 1/2024 Titelblatt
Wie geht’s unseren Kindern und Jugendlichen? – Zur mentalen Gesundheit junger Menschen

Kinder- und Jugendschutz in Wissenschaft und Praxis Ausgabe 1/2024

Die vergangenen Jahre haben allen Menschen viel abverlangt. Eine Pandemie, ein Krieg, eine Wirtschaftskrise, noch ein Krieg und der Klimawandel, all dies hat auch das Aufwachsen von Kindern und Jugend ...
KJug 4/2023 Titelblatt
Peer-to-Peer im Jugendschutz

Kinder- und Jugendschutz in Wissenschaft und Praxis Ausgabe 4/2023

Nicht erst seit den Silvesterkrawallen und den außergewöhnlichen Straftaten von strafunmündigen Kindern ist die Gewaltprävention in Deutschland im Fokus der (Fach)Öffentlichk ...
Titelblatt KJUG 3-2023
Prävention contra Jugendgewalt

Kinder- und Jugendschutz in Wissenschaft und Praxis Ausgabe 3/2023

Nicht erst seit den Silvesterkrawallen und den außergewöhnlichen Straftaten von strafunmündigen Kindern ist die Gewaltprävention in Deutschland im Fokus der (Fach)Öffentlichk ...
Dossier 1-2023 Titelblatt
Dossier 1/2023 Digitale Spiele. Kinder- und Jugendschutz durch gesetzliche Altersfreigaben
Im aktuellen Dossier stehen die Altersfreigaben bei Computerspielen im Fokus. Vor dem Hintergrund der Novellierung des Jugendschutzgesetzes wurden verschiedene Regelungen eingeführt, die sich auc ...

Anmeldung

Ihre Bestell-Auswahl: