direkt zum Inhalt springen

Vorstand

Klaus Hinze

Vorsitzender

Soziologe – Sozialarbeiter – Supervisor, bis November 2020 Geschäftsführer der Aktion Kinder- und Jugendschutz Brandenburg e.V., Jugendschutzsachverständiger und Vertreter des Landes Brandenburg bei der FSK und der USK, Beisitzer in der Bundesprüfstelle für jugendgefährdende Medien (BPjM), Prüfer bei der FSF

Ulrike Martin

Stellvertretende Vorsitzende

Evang. Dipl.-Theologin, Geschäftsführung Evangelische Landesstelle Kinder- und Jugendschutz NRW / Referentin für den Arbeitsbereich Gewaltschutz für Frauen und deren Kinder, Diakonisches Werk Rheinland-Westfalen-Lippe e.V. – Diakonie RWL

Detlef Kemna

Stellvertretender Vorsitzender

Dipl. Sozial-Arbeiter (FH), Vorsitzender der Aktion Kinder- und Jugendschutz Brandenburg e.V.

Jan Lieven

Beisitzer

Diplom-Pädagoge, bis 2012 Geschäftsführer der Arbeitsgemeinschaft Kinder- und Jugendschutz (AJS) Landesstelle NRW e.V., Köln

Dr. Katja Bach

Beisitzerin

Jugendschutzreferentin (Humanwissenschaftlerin) bei der Servicestelle Kinder- und Jugendschutz Sachsen-Anhalt, Arbeitsschwerpunkte: Gremienarbeit, Gewaltprävention, Jugendschutzparcours

Ria Lissinna

Beisitzerin

Dipl. Soziologin, systemische Coach (DGfC), Geschäftsführerin der Aktion Kinder- und Jugendschutz Schleswig-Holstein e.V. (AKJS-SH)

Christiane Kohne

Beisitzerin

Referentin Jugend beim Deutschen Roten Kreuz e.V., Generalsekretariat, Themenfeld Kinder- und Jugendschutz

KJug 4/2022
Zu viel!?– Zur Mediennutzung während der Pandemie

Kinder- und Jugendschutz in Wissenschaft und Praxis Ausgabe 4/2022

Die Mediennutzung von Kindern und Jugendlichen steht seit jeher im Fokus der Aufmerksamkeit von Eltern und Medienpädagog:innen. Mit Beginn der Pandemie wurde der gestiegene Medienkonsum von Kinde ...
KJug 3/2022
Gefährdung Jugendlicher durch Online-Pornografie!?

Kinder- und Jugendschutz in Wissenschaft und Praxis Ausgabe 3/2022

Der Pornografiekonsum Jugendlicher ist schon seit vielen Jahren immer wieder Thema in Diskussionen in der Öffentlichkeit und auch unter Fachkräften. Oftmals unter der Prämisse, ob bzw. ...
Dossier 1/2022 Gewalt an Kindern und Jugendlichen mit Behinderung
Am 10. Juni 2021 ist das Kinder- und Jugendstärkungsgesetz (KJSG) in Kraft getreten, mit dem Ziel, ein wirksameres und inklusiveres Kinder- und Jugendhilferecht zu etablieren und den Kinderschutz ...
KJug 2/2022
Konstruktiv kooperieren im Kinderschutz

Kinder- und Jugendschutz in Wissenschaft und Praxis Ausgabe 2/2022

Der Schutz des Kindeswohls bedarf verschiedener Kompetenzen und Herangehensweisen. Deshalb ist die Praxis des Kinderschutzes durch verschiedene Zuständigkeiten und Vorgehensweisen, folglich auch ...

Anmeldung

Ihre Bestell-Auswahl: