Handbuch

Online-Handbuch
Kinder- und Jugendschutz

book

Kern, Angela; Quednau, Franziska: Patenschaften für Kinder psychisch kranker Eltern – Ein Baustein im Kinderschutz?

Möglichkeiten und Grenzen am Beispiel des Berliner Patenschaftsangebotes des Jugendhilfeträgers Ambulante Sozialpädagogik Charlottenburg e.V. (AMSOC) Sammelband: Kinder suchtkranker und psychisch kranker Eltern

Das Patenschaftsangebot für Kinder psychisch erkrankter Eltern von AMSOC e.V. vermittelt bereits seit 2005 berlinweit Patenschaften. Grundsätzliches Anliegen ist es, betroffene Kinder vor Entwicklungsstörungen und eigener (psychischer) Erkrankung zu schützen, die Familien zu erhalten und zu fördern und eine dauerhafte Fremdplatzierung der Kinder zu vermeiden. Häufig tragen die Kinder die Verantwortung für das Funktionieren des familiären Systems, indem sie Eltern- oder Partnerfunktion für ihre erkrankten Eltern übernehmen. Durch die Patenschaften sollen die Kinder entlastet werden.

Hrsg: Bundesarbeitsgemeinschaft Kinder- und Jugendschutz e.V.

»Link

Blickpunkt Kinder- und Jugendschutz, Hrsg: Bundesarbeitsgemeinschaft Kinder- und Jugendschutz e.V.
2019, Berlin, Eigenverlag,
ISBN: 978-3-00-064712-3
Bezug:
Bundesarbeitsgemeinschaft Kinder- und Jugendschutz e.V., Mühlendamm 3, 10178 Berlin

BAJ-A-03624 (einzel)

Letzte Aktualisierung: 05.05.2020

Siehe auch:

Diese Einträge finden Sie in unserer Datenbank:

  • Definitionen
  • Literaturverweise
  • Links
  • Dokumente

gefördert durch: