Handbuch

Online-Handbuch
Kinder- und Jugendschutz

book

jugendschutz.net, Deutsche Gesellschaft für Suizidprävention, Nationales Suizidpräventionsprogramm für Deutschland: Empfehlungen für die Berichterstattung zum Thema Suizid & Internet

Medien spielen eine bedeutende Rolle in der individuellen Wahrnehmung von Suiziden und haben Einfluss auf suizidgefährdete Personen. Richtlinien zur medialen Berichterstattung über Suizide sind daher national wie international ein wichtiges Mittel der Suizidprävention. Bei Selbsttötungen, die mit dem Internet bzw. Social Media im Zusammenhang stehen, gibt es oftmals ein hohes Berichterstattungsinteresse. jugendschutz.net, das Nationale Suizidpräventionsprogramm für Deutschland (NaSPro) und die Deutschen Gesellschaft für Suizidprävention (DGS) haben im September 2019 Berichterstattungsempfehlungen zum Thema Suizid und Internet herausgebracht.

»Link

In: Kinder- und Jugendschutz in Wissenschaft und Praxis (KJug)
Jg. 65., H. 1, , S. 16 -18, 2020, Berlin, Eigenverlag,
ISSN: 1865-9330
Bezug:
Bundesarbeitsgemeinschaft Kinder- und Jugendschutz, Mühlendamm 3, 10178 Berlin

BAJ-A-03572 (Einzelartikel)

Letzte Aktualisierung: 20.12.2019

Siehe auch:

Diese Einträge finden Sie in unserer Datenbank:

  • Definitionen
  • Literaturverweise
  • Links
  • Dokumente

gefördert durch: