Handbuch

Online-Handbuch
Kinder- und Jugendschutz

book

Holler, Andrea; Kraller, Michael; Toepler, Maren; Lux, Ann-Kathrin; Tumba, Pamela: Bildbriefe an Fernsehverantwortliche

Eine medienpädagogische Einheit zum Mädchen- und Jungenbild im Kinderfernsehen

Im Kontext einer medienpädagogischen Einheit schrieben 223 Kinder der dritten und vierten Klasse in sog. Bildbriefen an Fernsehverantwortliche, was sie daran stört, wie Mädchen und Jungen im Kinderfernsehen dargestellt werden. Hierfür malten sie auf einem vorgefertigten Blatt mit einem "Mauli", was sie stört, und schrieben in einem kurzen Satz, was dies genau ist und wie sie es ändern würden. Die Auswertung der Bildbriefe zeigt, was sie für sich als besonders wichtigen Aspekt erkennen und an welchen Punkten sie über die vorgestellten Ergebnisse hinausgehen. Die Analyse der Bildbriefe bietet damit einen kleinen Einblick in eine geschlechterkritische Perspektive von Kindern. Kinder wünschen sich demnach eine stärkere Widerspiegelung der realen Vielfältigkeit. Bei den Mädchenfiguren vor allem bezogen auf die Körperlichkeit, die Kleidung, aber auch auf das Verhalten – bei Jungenfiguren bezogen auf die Eigenschaften. Ein Blick in die Realität und Diversität von Mädchen und Jungen heute würde sich hier lohnen.

Hrsg: Internationales Zentralinstitut für das Jugend- und Bildungsfernsehen (IZI) beim Bayerischen Rundfunk

»Link

»Download

In: TELEVIZION
H. 2, , S. 11 -13, 2017, München, Eigenverlag, Ausgabe: 30,
ISSN: 0943-4755
Bezug:
Internationales Zentralinstitut für das Jugend- und Bildungsfernsehen (IZI), Rundfunkplatz 1, 80335 München

BAJ-A-03423 (Einzelartikel)

Letzte Aktualisierung: 03.05.2018

Siehe auch:

Diese Einträge finden Sie in unserer Datenbank:

  • Definitionen
  • Literaturverweise
  • Links
  • Dokumente

gefördert durch: