Handbuch

Online-Handbuch
Kinder- und Jugendschutz

book

Steeger, Petra: Institutionelles Schutzkonzept konkret

Schutz- und Präventionskonzepte sind im Kontext von Gewaltprävention keine neue Erfindung. Dennoch löste der sogenannte „Missbrauchsskandal“ im Jahr 2010 eine neue Debatte darüber aus, wie Kinder und Jugendliche vor Grenzverletzungen und Übergriffen geschützt werden können. Die Sensibilisierung hat dazu geführt, dass Einrichtungen verschiedene Präventionsansätze erarbeitet haben, um Kinder und Jugendliche in ihrer Einrichtung zu schützen. Der Artikel führt in die Bausteine eines Schutzkonzeptes ein, welches die verschiedenen Präventionsansätze bündelt und eine präventive Haltung innerhalb einer Einrichtung fördert um Kinder und Jugendliche vor sexualisierter Gewalt zu schützen.

»Link

»Download

In: Thema Jugend (TJ)
H. 3, , S. 6 -8, 2016, Münster, Eigenverlag,
ISSN: 0935-8935
Bezug:
Katholische Landesarbeitsgemeinschaft Kinder- und Jugendschutz NW e.V. Schillerstraße 44a, 48155 Münster

BAJ-A_03290 (Einzelartikel)

Letzte Aktualisierung: 24.01.2017

Diese Einträge finden Sie in unserer Datenbank:

  • Definitionen
  • Literaturverweise
  • Links
  • Dokumente

gefördert durch: