Handbuch

Online-Handbuch
Kinder- und Jugendschutz

book

Landesstelle Jugendschutz Niedersachsen (Hrsg.): Was guckt Ihr Kind?

Methoden für die (Migranten-) Elternarbeit

Das Medienangebot für Mädchen und Jungen ist vielfältig und oft undurchschaubar, so dass vor allem jüngere Kinder auf die Unterstützung und Begleitung ihrer Eltern angewiesen sind. Dies gelingt nicht allen Müttern und Vätern, denn häufig fehlt es an Informationen, welche Angebote spannende Unterhaltung und Anregung bieten. In der Arbeitshilfe wird ein Überblick über das Mediennutzungsverhalten von Mädchen und Jungen gegeben und wie innerhalb der Familie mit dem Medienensemble umgegangen wird. Darüber hinaus wird thematisiert, vor welchen Herausforderungen Eltern stehen, die eine Migrationsgeschichte haben und deren Kinder häufig mit zwei kulturellen Identitäten aufwachsen. Ein umfangreicher Methodenkatalog verhilft pädagogischen Fachkräften dazu, dass medienpädagogische Elternarbeit auf Augenhöhe gelingen kann. Die Methoden sind in der Regel einfach durchzuführen und wurden von den Teamern verschiedener Elternprojekte der LJS erprobt.

»Link

2014, Hannover, Eigenverlag, 93 S. DIN A4
Bezug:
Landesstelle Jugendschutz Niedersachsen, Leisewitzstr. 26, 30175 Hannover

BAJ-B-01462 (Print)

Letzte Aktualisierung: 28.04.2016

Siehe auch:

Diese Einträge finden Sie in unserer Datenbank:

  • Definitionen
  • Literaturverweise
  • Links
  • Dokumente

gefördert durch: