Handbuch

Online-Handbuch
Kinder- und Jugendschutz

book

Bundesministerium der Justiz und für Verbraucherschutz (Hrsg.): Verdacht auf sexuellen Kindesmissbrauch in einer Einrichtung - Was ist zu tun?

Fragen und Antworten zu den Leitlinien zur Einschaltung der Strafverfolgungsbehörden

Ziel der Leitlinien und der erläuternden Broschüre ist die möglichst frühzeitige und damit effektive Einbeziehung der Strafverfolgungsbehörden – es sei denn, das Wohl des betroffenen Kindes steht dem ausnahmsweise entgegen. Denn es ist nicht hinnehmbar, wenn Einrichtungen Fälle des sexuellen Missbrauchs der ihnen anvertrauten Kinder oder Jugendlichen „intern regeln“ und auf diesem Weg letztlich vertuschen. Die vom Bundesministerium der Justiz und für Verbraucherschutz erstellte Handreichung zum Umgang mit Verdachtsfällen macht die Leitlinien zur Einschaltung der Strafverfolgungsbehörden in einer allgemein verständlichen Weise für die Praxis handhabbar. Fallbeispiele erleichtern zusätzlich ihre Anwendung. Die Verweise am Rand der Broschüre ermöglichen das schnelle Auffinden der jeweils relevanten Stellen in den Leitlinien.

»Link

»Download

2014, Berlin, Eigenverlag, 74 S.
Bezug:
Bundesministerium der Justiz und für Verbraucherschutz, Mohrenstraße 37, 10117 Berlin

BAJ-B-01450 (Print)

Letzte Aktualisierung: 18.01.2016

Diese Einträge finden Sie in unserer Datenbank:

  • Definitionen
  • Literaturverweise
  • Links
  • Dokumente

gefördert durch: