Handbuch

Online-Handbuch
Kinder- und Jugendschutz

book

Götz, Maya: Was Kinder und Jugendliche im Alltag und beim Fernsehen fühlen

Standardisierte Befragung in Deutschland und 16 weiteren Ländern

Für zwei international angelegte IZI-Studien wurden 5.190 Kinder und Jugendliche zwischen 6 und 19 Jahren in 17 Ländern befragt, wie sie Gefühle – im Alltag und im Fernsehen – erleben und ob sie diese offen zeigen. In Deutschland wurden bundesweit zunächst 1.458 repräsentativ ausgewählte Kinder und Jugendliche zwischen 6 und 19 Jahren befragt. Anschließend wurden weltweit dieselben Fragen 4.180 Kindern und Preteens zwischen 6 und 15 Jahren aus 16 Ländern gestellt. Die Autorin fasst die Ergebnisse entlang der einzelnen Emotionen (Stolz, Angst, Wut, Traurigkeit, Neid) sowie mit Blick auf das Fernsehen zusammen.

Hrsg: Internationales Zentralinstitut für das Jugend- und Bildungsfernsehen (IZI) beim Bayerischen Rundfunk

»Link

»Download

In: TelevIZIon
H. 2, , S. 59 -63, 2014, München, Eigenverlag, Ausgabe: 27,
ISSN: 1862-7366
Bezug:
Internationales Zentralinstitut für das Jugend- und Bildungsfernsehen (IZI) beim Bayerischen Rundfunk, Rundfunkplatz 1, 80335 München

BAJ-A-03109 (Einzelartikel)

Letzte Aktualisierung: 26.03.2015

Siehe auch:

Diese Einträge finden Sie in unserer Datenbank:

  • Definitionen
  • Literaturverweise
  • Links
  • Dokumente

gefördert durch: