Handbuch

Online-Handbuch
Kinder- und Jugendschutz

book

Arbeiter, Ursula: Zur aktuellen Debatte um den Jugendmedienschutz

Die Autorin diskutiert notwendige Änderungen im gesetzlichen Jugendmedienschutz, die derzeit (Frühjahr 2015)mit der Novellierung des Jugendmedienschutz-Staatsvertrags anstehen (könnten). Sie argumentiert dabei vor dem Hintergrund der Nutzung „neuer“ Medien durch Kinder und Jugendliche. Darüber hinaus geht sie auch auf Datenschutzaspekte, den Urheberschutz und die Netzneutralität ein. Gesetzliche Regelungen sieht sie dabei aber stets im Zusammenhang mit der Förderung der Medienkompetenz, die ihrer Ansicht nach ebenfalls gesetzlich verankert werden sollte.

»Link

»Download

In: ajs-informationen
Jg. 50., H. 2, , S. 37 -39, 2014, Stuttgart, Eigenverlag,
ISSN: 0720-3551
Bezug:
Aktion Jugendschutz Landesarbeitsstelle Baden-Württemberg, Jahnstr. 12, 70597 Stuttgart

BAJ-A-03095 (Einzelartikel)

Letzte Aktualisierung: 28.01.2015

Diese Einträge finden Sie in unserer Datenbank:

  • Definitionen
  • Literaturverweise
  • Links
  • Dokumente

gefördert durch: