Handbuch

Online-Handbuch
Kinder- und Jugendschutz

book

Katholische Sozialethische Arbeitsstelle (Hrsg.): Illegale Drogen

Einleitend werden Statistiken, Tabellen und Pressemeldungen vorgestellt, die das Ausmaß des Drogenkonsums veranschaulichen. I. Helas geht in einem Beitrag auf die öffentliche Wahrnehmung und die gesellschaftliche Neubewertung illegaler Drogen ein. Literaturhinweise und ein Kommentar zum Konsum illegaler Drogen (psychoaktiver Substanzen) schließen die Broschüre ab.

Informationsdienst Konsum und Sucht, Hrsg: Katholische Sozialethische Arbeitsstelle
2001, Mönchengladbach, B. Kühlen Verlag, Ausgabe: 3, 8 S.: DIN A 4
ISSN: 1434-9256
Bezug:
Katholische Sozialethische Arbeitsstelle e.V., Jägerallee 5, 59071 Hamm

BAJ-B-00964 (Print)

Letzte Aktualisierung: 10.10.2003

Ergebnisse aus der Literaturdatenbank:

Auwärter, Volker: Wie gefährlich darf’s denn sein?

Riskantes Konsumverhalten und Trenddrogen jugendlicher Konsumenten

Seit einigen Jahren werden zunehmend NPS (neue psychotrope Stoffe) konsumiert, sogenannte Legal Highs oder Designerdrogen. Aus einer vom britischen Szenemagazin (Mixmag) ... (Stuttgart, 2016 )

Diese Einträge finden Sie in unserer Datenbank:

  • Definitionen
  • Literaturverweise
  • Links
  • Dokumente

gefördert durch: