Diese Einträge finden Sie in unserer Datenbank:

  • Definitionen
  • Literaturverweise
  • Links
  • Dokumente

Online-Handbuch
Kinder- und Jugendschutz

book

Einträge zum Schlagwort: Inobhutnahme

Inhalt und Grenzen vorläufiger Schutzmaßnahmen im Kinder- und Jugendhilferecht. Die Inobhutnahme nach § 42 KJHG vor dem Hintergrund des Perspektivenwechsels im staatlichen Interventionsansatz.

Charalambis, Michael: Inhalt und Grenzen vorläufiger Schutzmaßnahmen im Kinder- und Jugendhilferecht. Die Inobhutnahme nach § 42 KJHG vor dem Hintergrund des Perspektivenwechsels im staatlichen Interventionsansatz.;Herdecke 2004


Inobhutnahme

Die Inobhutnahme ist eine nach dem Kinder- und Jugendhilfegesetz (§ 42 SGB VIII) vorgesehene vorläufige Unterbringung junger Menschen durch das Jugendamt, indem ihnen Obdach, Versorgung und fachliche ...weiterlesen


Jugendgefährdende Orte (und Veranstaltungen)

Hält sich ein Kind oder eine jugendliche Person an einem Ort auf, an dem eine unmittelbare Gefahr für das körperliche, geistige oder seelische Wohl droht, so ist eine Abwendung der Gefahr durch die zu ...weiterlesen


Recht und Rechtsprechung Dokumentation Inobhutnahme.

Roll, Sigmar: Recht und Rechtsprechung Dokumentation Inobhutnahme.; In Kind Jugend Gesellschaft;Heft 03, 2006, S.100


Züchtigungsverbot

Kinder und Jugendliche haben ein Recht auf gewaltfreie Erziehung. Körperliche Bestrafungen, seelische Verletzungen und andere entwürdigende Maßnahmen sind unzulässig (§ 1631 Abs. 2 BGB). Körperliche M ...weiterlesen


Espenhorst, Niels; Noske, Barbara: „Ein Tag mit meinen Eltern ist besser als ein Jahr hier“

Die Autoren zeigen die Situation von unbegleiteten minderjährigen Flüchtlingen (Stand 2014) auf. Sie stellen dabei die Probleme des Ausländerrechts und der Jugendhilfe bei Asylverfahren heraus. Daran ...weiterlesen


Bundesfachverband unbegleitete minderjährige Flüchtlinge (B-umF): Die Aufnahmesituation unbegleiteter minderjähriger Flüchtlinge

Um die tatsächlichen Auswirkungen des Gesetzes zur vorläufigen Inobhutnahme und Umverteilung von unbegleiteten minderjährigen Flüchtlingen zu erfassen, hat der Bundesfachverband unbegleitete minderjäh ...weiterlesen


Holthusen, Bernd: Erfahrungen und Perspektiven minderjähriger Flüchtlinge

Der Autor stellt die Konzeption eines Projektes vor, das am Deutschen Jugendinstitut in München zwischen Oktober 2015 und Dezember 2016 durchgeführt werden soll. Dabei handelt es sich um eine explorat ...weiterlesen


Kurz-Adam, Maria: Jugendhilfe ohne Grenzen?

Die Autorin, Leiterin eines Stadtjugendamtes, stellt die Aufgaben und Kompetenzen von Jugendämtern mit Blick auf die Aufnahme und Versorgung von unbegleiteten minderjährigen Flüchtlingen dar. Dabei er ...weiterlesen


Bundesarbeitsgemeinschaft Kinder- und Jugendschutz (Hrsg.): Lebenssituation und Bedürfnisse von minderjährigen Flüchtlingen

Für die Betreuung und Versorgung unbegleiteter minderjähriger Flüchtlinge ist in Deutschland die Kinder- und Jugendhilfe zuständig. Um diesem Auftrag nachkommen zu können, muss zunächst eruiert werden ...weiterlesen


Brinks, Sabrina; Dittmann, Eva: Unbegleitete minderjährige Flüchtlinge in der Kinder- und Jugendhilfe

In den letzten Jahren haben weltweit Fluchtbewegungen vor dem Hintergrund kriegerischer Konflikte und gewaltsamer Auseinandersetzungen deutlich zugenommen. Besonders gravierend ist dabei die Tatsache, ...weiterlesen


Brinks, Sabrina; Dittmann, Eva; Müller, Heinz: Unbegleitete minderjährige Flüchtlinge in der Kinder- und Jugendhilfe – aktuelle Entwicklungen

Die Autor(inn)en stellen Ergebnisse eines Praxisforschungsprojekts vor und ordnen diese in die aktuellen rechtlichen Entwicklungen mit Blick auf die steigenden Zahlen von unbegleiteten minderjährigen ...weiterlesen


Broermann, Christine; Beckmann, Rike; Riedel-Wendt, Fanja; Warncke, Jan; Wiedemann, Melanie: Unbegleitete minderjährige Geflüchtete und ihre Behandlung in der Kinder- und Jugendabteilung des Zentrums ÜBERLEBEN

Im Beitrag wird die sozial- und psychotherapeutische Arbeit mit unbegleiteten minderjährigen Flüchtlingen (umF) in der Abteilung für Kinder und Jugendliche des Zentrums ÜBERLEBEN in Berlin vorgestellt ...weiterlesen


'' Vollzeitpflege im Wandel: Pflegeverhältnisse jenseits von Kurzzeit- und Dauerpflege

KomDat Jugendhilfe wird dreimal jährlich von der Dortmunder Arbeitsstelle Kinder- und Jugendhilfestatistik herausgegeben. Eine Ausgabe umfasst je 6 Seiten und will erste Hinweise auf wichtige Ergebnis ...weiterlesen


Schaffeld, Lea: Zur Berücksichtigung des Kindeswohls im Umgang mit unbegleiteten minderjährigen Flüchtlingen in Deutschland

Der Beitrag basiert auf einer Bachelorarbeit, die an der Universität Vechta geschrieben wurde. Im Fokus steht die Berücksichtigung des Kindeswohls im Umgang mit unbegleiteten minderjährigen Flüchtling ...weiterlesen


Zurück zur Übersicht

 
Bundesarbeitsgemeinschaft Kinder- und Jugendschutz e.V. (BAJ), Mühlendamm 3, 10178 Berlin, Tel.: 030-400 40 300, E-Mail: info@bag-jugendschutz.de