Diese Einträge finden Sie in unserer Datenbank:

  • Definitionen
  • Literaturverweise
  • Links
  • Dokumente

Online-Handbuch
Kinder- und Jugendschutz

book

Einträge zum Schlagwort: Entwicklungsbeeinträchtigung

Alterskennzeichnungen / Altersfreigaben bei Medien

Medien werden nach Alterskategorien klassifiziert und mit einem entsprechenden Kennzeichen versehen. Die Alterskennzeichnung stellt keine inhaltlich empfehlende Medienbewertung dar, sondern legt fest, ...weiterlesen


Jugendbeeinträchtigung

Jugendbeeinträchtigend beziehungsweise entwicklungsbeeinträchtigend sind Medien, wenn sie die Entwicklung von Kindern und Jugendlichen oder ihre Erziehung zu einer eigenverantwortlichen und gemeinscha ...weiterlesen


Hackenberg, Achim; Hajok, Daniel, Humberg, Anja; Pathe, Imme: "Auf wen ist bei der Prüfung von entwicklungsbeeinträchtigenden Internetangeboten eigentlich abzustellen? Konzept zum Einbezug des Kriteriums "Gefährdungsneigung" in die Prüfpraxis der FSM"

Die Autoren diskutieren die Frage, ob bei der Einschätzung einer möglichen Jugendgefährdung bzw. Jugendbeeinträchtigung der sogenannte "gefährdungsgeneigte Jugendliche" oder der durchschnittliche, nic ...weiterlesen


Liesching, Marc: "Der Jugendschutztatbestand "gewaltbeherrschter Medien" nach § 15 Abs. 2 Nr. 3a JuSchG"

Der Autor diskutiert die Auslegung des Jugendschutztatbestands der Gewalt in § 15 Abs. 2 Nr. 3 des Jugendschutzgesetzes. Diese Regelung ist seit der 1. Jugendschutzgesetz-Änderung vom 24. Juni 2008 gü ...weiterlesen


Mikat, Claudia: "Gefühlt: ab 12!?" Emotionen unter Gesichtspunkten des Jugendschutzes"

Die Autorin geht der Frage nach, welche Gefühle (Emotionen) Filme und Fernsehsendungen vermitteln und wie diese im Rahmen von Filmprüfungen bei der Freiwilligen Selbstkontrolle Fernsehen (FSF) berücks ...weiterlesen


Roll, Sigmar: Auf der Suche nach Ausgewogenheit im Spannungsverhältnis von Rundfunkfreiheit und Jugendschutz

Der 6. Senat des Bundesverwaltungsgerichts hat im Revisionsverfahren die Entscheidung der Vorinstanz aufgehoben und die Streitsache zurückverwiesen zur objektiven Feststellung der sog. Vorlagefähigkei ...weiterlesen


Hajok, Daniel; Selg, Olaf: Castingshows im Urteil ihrer Nutzer (Teil 2)

Im zweiten Teil des Beitrags widmen sich die Autoren ausschließlich dem Format der Castingshows. Anhand der Ergebnisse zur Nutzung, subjektiven Wichtigkeit und zu den Rezeptionsmotiven konstatieren di ...weiterlesen


Lauber, Achim; Würfel, Maren: Coachingsendungen im Urteil ihrer Nutzer (Teil 3)

Die Autoren gehen im dritten Teil des Beitrags explizit auf die sog. Coachingsendungen ein, das sind Beratungssendungen, in denen anhand konkreter Beispiele Hilfestellungen zu Erziehung, Verschuldung ...weiterlesen


Schwendemann, Hanna; Kuttler, Heidi; Bitzer, Eva Maria: Entwicklungsgefährdung bei Jugendlichen mit Alkoholintoxikation prognostizieren

Geschätzt sind etwa ein Drittel der Jugendlichen, die aufgrund einer akuten Alkoholintoxikation im Krankenhaus sind, in ihrer Entwicklung gefährdet. Es ist jedoch wenig bekannt über Art und Umfang von ...weiterlesen


Gutknecht, Sebastian: Gesetzlicher Jugendmedienschutz

Der Autor stellt in vereinfachter Form die maßgeblichen gesetzlichen Regelungen und Zuständigkeiten im Jugendmedienschutz dar (Jugendschutzgesetz, Jugendmedienschutz-Staatsvertrag, Strafgesetzbuch). E ...weiterlesen


Gangloff, Tilmann P.: Heidi hat immer recht. Warum sich Jugendliche ihre Vorbilder vermehrt in Castingshows suchen

Der Autor stellt Ergebnisse einer Untersuchung des Internationalen Zentralinstituts für das Jugend- und Bildungsfernsehen (IZI) vor, welches 1.200 Schülerinnen und Schüler im Alter zwischen 9 und 19 J ...weiterlesen


jugendschutz.net (Hrsg.): Jugendschutz im Internet

In der Publikation stellt jugendschutz.net Ergebnisse seiner Arbeit aus dem Jahr 2013 vor. In dem Jahresbericht werden Entwicklungen und Trends im Internet vorgestellt, die entwicklungsbeeinträchtigen ...weiterlesen


Weller, Konrad: Kindheit, Sexualität und die Rolle der Medien

Der Autor gibt zu Beginn des Beitrags einen Überblick über die sexuelle Entwicklung von Kindern und Jugendlichen bzw. Mädchen und Jungen im Alter bis zu 13 Jahren. In diesem Zusammenhang diskutiert er ...weiterlesen


Rauchfuß, Katja: Selbstverletzendes Verhalten (SVV) im Internet.

Ein Interview mit Katja Rauchfuß, Referatsleiterin und Expertin für selbstgefährdende Inhalte im Netz bei jugendschutz.net. Seit einigen Jahren finden sich Präsentationen selbstverletzenden Verhalten ...weiterlesen


Hackenberg, Achim; Hajok, Daniel; Selg, Olaf: Sozialethische Desorientierung als Risikodimension des Jugendmedienschutzes

Die Autoren diskutieren ausführlich den Begriff der sog. "sozialethischen Desorientierung" sowohl aus historischer Perspektive (Sozialethik, Werte) als auch im Zusammenhang mit den jugendschutzrelevan ...weiterlesen


Selg, Olaf: Verängstigung durchs Fernsehen. Auslöser, Rezeption und Wirkung

Der Autor diskutiert die Frage der Ängstigung von Kindern durch Sendungen/ Filme im Fernsehen. Er stellt hierzu auch die in Deutschland geltenden gesetzlichen Regelungen und Selbstkontrollen (z.B. die ...weiterlesen


Selg, Olaf: Verängstigung durchs Fernsehen. Auslöser, Rezeption und Wirkung

Der Autor diskutiert die Frage der Ängstigung von Kindern durch Sendungen/Filme im Fernsehen. Er stellt hierzu auch die in Deutschland geltenden gesetzlichen Regelungen und Selbstkontrollen (z.B. die ...weiterlesen


Zurück zur Übersicht

 
Bundesarbeitsgemeinschaft Kinder- und Jugendschutz e.V. (BAJ), Mühlendamm 3, 10178 Berlin, Tel.: 030-400 40 300, E-Mail: info@bag-jugendschutz.de