Handbuch

Online-Handbuch
Kinder- und Jugendschutz

book

Glaser, Stefan; Frankenberger, Patrick: Subtile Beeinflussung und offene Aufrufe zu Hass und Gewalt

Erkenntnisse zu Islamismus im Internet aus Jugendschutzsicht

Islamisten nutzen das Internet als zentrale Propagandaplattform. Das militante Spektrum verherrlicht dort den bewaffneten Kampf, ruft zum Dschihad und zur Tötung von »Ungläubigen« auf. Für das nicht gewaltbereite Spektrum ist das Netz vor allem bedeutsam zur Missionierung und Propagierung eines antidemokratischen, antipluralistischen Weltbilds. Menschenfeindliche Äußerungen richten sich beispielsweise gegen moderate Muslime, Nicht-Muslime, Juden oder Homosexuelle. jugendschutz.net recherchiert das Phänomen seit 2012 und analysiert dabei vor allem die Strategien von Islamisten, wie sie Jugendliche ködern. Aktiv wird jugendschutz.net, wenn Angebote gegen den Jugendschutz verstoßen. Im Beitrag wird ein Überblick über die bisherigen Erkenntnisse gegeben, dabei fokussieren sich die Autoren auf salafistische Webangebote, die unter Jugendschutzgesichtspunkten das größte Problem darstellen.

»Link

In: Kinder- und Jugendschutz in Wissenschaft und Praxis (KJug)
Jg. 61, H. 1, , S. 8 -11, 2016, Berlin, Eigenverlag,
ISSN: 1865-9330
Bezug:
Bundesarbeitsgemeinschaft Kinder- und Jugendschutz, Mühlendamm 3, 10178 Berlin

BAJ-A-03148 (Einzelartikrl)

Letzte Aktualisierung: 15.01.2016

Diese Einträge finden Sie in unserer Datenbank:

  • Definitionen
  • Literaturverweise
  • Links
  • Dokumente

gefördert durch: