Diese Einträge finden Sie in unserer Datenbank:

  • Definitionen
  • Literaturverweise
  • Links
  • Dokumente

Online-Handbuch
Kinder- und Jugendschutz

book

Beckmann, Ulrike: Interaktives Medienlernen in Schule und Jugendarbeit.

Die multimediale DVD-ROM Faszination Medien

Für junge Menschen ist das Web zur zweiten Heimat geworden: Über dreieinhalb Stunden täglich nutzen die 14- bis 29-Jährigen das Internet. Via PC, Laptop oder Smartphone schauen sie Filme, sehen fern, chatten und vernetzen sich in sozialen Medien. Oft sogar parallel. Dabei hält ihre Medienkompetenz kaum noch Schritt mit dem digitalen Wandel. Angesichts rasanter medientechnischer Entwicklungen sollten Schülerinnen und Schüler nicht nur kompetent mit Medien umgehen, sondern auch kritisch die eigenen Mediennutzungsmuster reflektieren. Genau diese Ziele verfolgt die interaktive DVD-ROM Faszination Medien, deren Inhalt und Einsatzmöglichkeiten im Beitrag beschrieben werden.

»Link

In: Kinder- und Jugendschutz in Wissenschaft und Praxis (KJug)
Jg. 60., H. 1, , S. 11 -15, 2015, Berlin, Eigenverlag,
ISSN: 1865-9330
Bezug:
Bundesarbeitsgemeinschaft Kinder- und Jugendschutz, Mühlendamm3, 10178 Berlin

BAJ-A-03078 (Einzelartikel)

Letzte Aktualisierung: 15.01.2015

Siehe auch:

 
Bundesarbeitsgemeinschaft Kinder- und Jugendschutz e.V. (BAJ), Mühlendamm 3, 10178 Berlin, Tel.: 030-400 40 300, E-Mail: info@bag-jugendschutz.de