Diese Einträge finden Sie in unserer Datenbank:

  • Definitionen
  • Literaturverweise
  • Links
  • Dokumente

Online-Handbuch
Kinder- und Jugendschutz

book

Becker, Anne-Kathrin: Wie Jugendliche ihre Smartphones nutzen

Die Autorin beschreibt anschaulich, welche Bedeutung das Smartphone für Jugendliche hat. Grundlage ist eine Studie, die an der Universität Erfurt durchgeführt wurde. Befragt wurden Schülerinnen und Schüler zwischen 14 und 17 Jahren eines Gymnasiums. Die Ergebnisse der sog. Smartphone-Kompetenz-Studie zeigen den Stellenwert des Smartphones für Jugendliche als Kommunikationsmittel – und weniger als Statussymbol – auf. Deutlich wird aber auch, dass nicht alle Jugendlichen sicher im kompetenten Umgang mit den Geräten sind und die möglichen Risiken nicht einschätzen können. Die Autorin zeigt außerdem die Konsequenzen auf, die sich für die Medienpädagogik bzw. die medienpädagogisch Tätigen daraus ergeben.

»Link

In: proJugend
H. 1, , S. 16 -19, 2014, München, Verlag Aktion Jugendschutz,
ISSN: 0949-0647
Bezug:
Aktion Jugendschutz, Landesarbeitsstelle Bayern e.V., Fasaneriestr. 17, 80636 München

BAJ-A-02997 (Print)

Letzte Aktualisierung: 16.10.2014

 
Bundesarbeitsgemeinschaft Kinder- und Jugendschutz e.V. (BAJ), Mühlendamm 3, 10178 Berlin, Tel.: 030-400 40 300, E-Mail: info@bag-jugendschutz.de