Diese Einträge finden Sie in unserer Datenbank:

  • Definitionen
  • Literaturverweise
  • Links
  • Dokumente

Online-Handbuch
Kinder- und Jugendschutz

book

Aktion Jugendschutz Landesarbeitsstelle Baden-Württemberg (Hrsg.): Die Jugendlichen: Wir wissen Bescheid - besser als Ihr!

Jugendliche sind mit digitalen Medien groß geworden, doch für viele Erwachsene, Eltern wie pädagogische Fachkräfte, ist jugendliches Medienhandeln oft eine Herausforderung und mit vielen Fragen verbunden: Warum sind die Medien so wichtig? Und wissen wirklich alle Jugendlichen gut genug Bescheid? Wo brauchen sie Unterstützung? Wie sollen pädagogische Fachkräfte, die "neuen" medialen Möglichkeiten nutzen? Teil 3 der Reihe Medienkompetenz beschäftigt sich mit den Medien, die Jugendlichen wichtig sind: Soziale Netzwerke, Computerspiele und Filme. Fragen des Urheberrechts und andere rechtliche Fragen werden ebenso angesprochen wie der Themenbereich Pornografie. Darüber hinaus setzen sich zwei Autoren mit der Frage auseinander, ob pädagogische Fachkräfte Soziale Netzwerke für ihre Arbeit nutzen sollen oder müssen. Und schließlich wird auch in diesem Band die Elternarbeit thematisiert: Welche Aufgaben haben Eltern von jugendlichen Kindern und wo brauchen sie Unterstützung durch Angebote der medienpädagogischen Elternarbeit?

»Link

Schriftenreihe Medienkompetenz,
2013, Stuttgart, Eigenverlag, Ausgabe: 3, 67 S.
ISBN: 978-3-923970-42-1
Bezug:
Aktion Jugendschutz Landesarbeitsstelle Baden-Württemberg, Jahnstr. 12, 70597 Stuttgart

BAJ-B-01397 (Einzelartikel)

Letzte Aktualisierung: 16.07.2014

 
Bundesarbeitsgemeinschaft Kinder- und Jugendschutz e.V. (BAJ), Mühlendamm 3, 10178 Berlin, Tel.: 030-400 40 300, E-Mail: info@bag-jugendschutz.de