Diese Einträge finden Sie in unserer Datenbank:

  • Definitionen
  • Literaturverweise
  • Links
  • Dokumente

Online-Handbuch
Kinder- und Jugendschutz

book

Soziale Netzwerke (Internet)

Ein internet-basiertes soziales Netzwerk, auch Social Network (zu deutsch: „gemeinschaftliches Netzwerk“) genannt, bezeichnet Internetplattformen, auf denen sich Menschen durch eine lose Verbindung zu einer Netzgemeinschaft zusammenfinden. Jedes Mitglied erstellt in der Regel ein Profil oder Benutzerkonto, das persönliche Informationen, wie zum Beispiel Name, Alter, Wohnort, Hobbies sowie Photos, zeigen kann. Anschließend kann sich jedes Mitglied mit anderen Mitgliedern, wie beispielsweise Freunden, Kollegen und Menschen gleicher Interessen, ein Beziehungsnetz aufbauen und Inhalte wie Nachrichten, Photos und Links verschicken. Für den Kinder- und Jugendschutz sind die Funktionen dieser sozialen Netzwerke von besonderer Bedeutung, da sich Kinder und Jugendliche den möglichen Gefahren, die von der Nutzung dieser Netzwerke ausgehen, nicht bewusst sein können. So kann die Angabe von Adressen und Telefonnummern dazu führen, dass Werbefirmen und Pädokriminelle Kinder und Jugendliche kontaktieren. Auch die Veröffentlichung von Bildern kann andere Mitglieder des Netzwerks dazu anleiten, die Photos missbräuchlich an andere Mitglieder weiterzuleiten und zum Medium für Cyber-Mobbing zu nutzen.

Letzte Aktualisierung: 30.06.2015

Siehe auch:

Ergebnisse aus der Literaturdatenbank:

Gaupp, Nora; Lüders, Christian: „Mach was aus Dir!“

Selbstinszenierung und Selbstoptimierung bei Jugendlichen - Freiheit ohne Zwang?

Die Autoren umreißen mediale Selbstdarstellungen, Körper- und Genderinszenierungen und die „optimale“ Gestaltung von Bildungsverläufen als Handlungsfelder, in denen Jugen ... (München, 2016 )

Felling, Matthias; Fritsche, Nora; Knabenschuh, Silke; Schülke Britta: Hate Speech – Hass im Netz

Informationen für Fachkräfte und Eltern

Hetze, Hass und Diskriminierung finden im Internet immer mehr Verbreitung – besonders in sozialen Netzwerken, Foren und Kommentarspalten. Für dieses Phänomen hat sich auc ... (Köln, 2016 )

Feierabend, Sabine; Plankenhorn,Theresa; Rathgeb, Thomas: JIM 2016. Jugend, Information, (Multi-) Media

Basisstudie zum Medienumgang 12- bis 19-Jähriger in Deutschland

Seit 1998 wird mit der JIM-Studie im jährlichen Turnus eine Basisstudie zum Umgang von 12- bis 19-Jährigen mit Medien und Information durchgeführt. Neben einer aktuellen ... (Stuttgart, 2016 )

Baldauf, Johannes: Rechtsextremismus in Sozialen Netzwerken

Das Internet ist für Rechtsextreme mittlerweile das Propagandamedium Nummer eins. Neben Propagandazwecken werden Soziale Netzwerke zur Rekrutierung und Mobilisierung der ... (Berlin, 2015 )

ufuq.de. Jugendkulturen, Islam & politische Bildung (Hrsg.): Was postest Du?

Politische Bildung mit jungen Muslim/-innen online

In der politischen Bildung spielen soziale Netzwerke eine immer größere Rolle. In dem Projekt »Was postest Du? Politische Bildung mit jungen Muslim/-innen online« ging es ... (Berlin, 2016 )

 
Bundesarbeitsgemeinschaft Kinder- und Jugendschutz e.V. (BAJ), Mühlendamm 3, 10178 Berlin, Tel.: 030-400 40 300, E-Mail: info@bag-jugendschutz.de