Diese Einträge finden Sie in unserer Datenbank:

  • Definitionen
  • Literaturverweise
  • Links
  • Dokumente

Online-Handbuch
Kinder- und Jugendschutz

book

Spürck, Dieter: Jugendschutz in Ferienländern

"Zentrale Rechtsfragen aus der "Schnittmenge" zwischen Jugendschutz- und Reiserecht"

Der Rechtsanwalt Dieter Spürck hat im Auftrag der Bundesarbeitsgemeinschaft Kinder- und Jugendschutz ein Rechtsgutachten zum Jugendschutz im Reiserecht verfasst. Neben den Bestimmungen des Jugendschutzgesetzes gelten immer auch die gesetzlichen Bestimmungen des Reiselandes. Das hat vor allem Bedeutung, sofern diese gegenüber dem deutschen Jugendschutzrecht strengere Regelungen treffen. Insbesondere Jugendreiseleiter, die die minderjährigen Reiseteilnehmer vor Ort begleiten, sollten die auf Reisen einschlägigen Jugendschutzbestimmungen kennen; insoweit finden sich in der Ausarbeitung Ausführungen zu Fragen bezüglich Alkohol, Rauchen, Gaststätten- und Discobesuche etc. Das Gutachten steht auf der Homepage der Bundesarbeitsgemeinschaft Kinder- und Jugendschutz (www.bag-jugendschutz.de unter der Rubrik Dokumente im Untermenü Gutachten) zum download zur Verfügung.

Hrsg: Bundesarbeitsgemeinschaft Kinder- und Jugendschutz

2003, Berlin, Eigenverlag, 38 S.: DIN A 4
Bezug:
Bundesarbeitsgemeinschaft Kinder- und Jugendschutz e.V., Mühlendamm 3, 10178 Berlin

BAJ-B-01037 (Print)

Letzte Aktualisierung: 29.09.2003

 
Bundesarbeitsgemeinschaft Kinder- und Jugendschutz e.V. (BAJ), Mühlendamm 3, 10178 Berlin, Tel.: 030-400 40 300, E-Mail: info@bag-jugendschutz.de