Diese Einträge finden Sie in unserer Datenbank:

  • Definitionen
  • Literaturverweise
  • Links
  • Dokumente

Online-Handbuch
Kinder- und Jugendschutz

book

Unterhaltungssoftware Selbstkontrolle – USK

Die Unterhaltungssoftware Selbstkontrolle – USK ist eine von der Softwarewirtschaft unterstützte Einrichtung der Freiwilligen Selbstkontrolle. Sie prüft und bewertet interaktive Unterhaltungssoftware (Computerspiele) und wirkt damit an der Kennzeichnung durch den Ständigen Vertreter der Obersten Landesjugendbehörden bei der USK mit. Das Prüfsiegel hat Rautenform und ist nach den Vorgaben des Jugendschutzgesetzes auf den Trägermedien aufgebracht. Mittlerweile erstreckt sich die Tätigkeit der USK auch auf den Onlinebereich.

Letzte Aktualisierung: 25.06.2015

Siehe auch:

Ergebnisse aus der Literaturdatenbank:

Puneßen, Anja: Besuch von eSport-Events schon für Kinder und Jugendliche?

Der Begriff »eSports« bezeichnet das wettbewerbsmäßige Spielen von Computer- oder Videospielen im Einzel- oder Mehrspielermodus. Die Autorin diskutiert in der Rubrik »Die ... (Berlin, 2018 )

Grashof, Lidia; Engelhard, Uwe: Computerspiele. Kinder- und Jugendschutz durch gesetzliche Altersfreigaben

Im Dossier zum Thema »Computerspiele. Kinder- und Jugendschutz durch gesetzliche Altersfreigaben«, stehen u.a. Ausführungen zum aktuellen Stand der gesetzlichen Regelunge ... (Berlin, 2017 )

 
Bundesarbeitsgemeinschaft Kinder- und Jugendschutz e.V. (BAJ), Mühlendamm 3, 10178 Berlin, Tel.: 030-400 40 300, E-Mail: info@bag-jugendschutz.de